zurück zur Bildschirmansicht ausdrucken

28.1.11: „Singing Honey“

„Singing Honey“ am Wienen Opernball 2011
Herr Umweltminister Niki Berlakovich übergab am 28. Jänner 2011 an Frau Opernball-Organisatorin Desirée Treichl-Stürgkh den „Singing Honey“ als Beitrag zur Damenspende für den Wiener Opernball am 3. März 2011.





Am Bild v.l.n.r.: Heidrun Singer, BM Nikolaus Berlakovich, Desirée Treichl-Stürgkh, Friedrich Haselsteiner.


„Singing Honey“ am Wiener Opernball 2011
zur Winteransicht vom „Bienenstock am Dach der Wiener Staatsoper“...

„Österreichisches Honig-Gütesiegel“...














Bilder zum Bienenstock:

„Bienenstock am Dach der Wiener Staatsoper“
2010 - Jahr der Biodiversität
Anlässlich des Internationalen Jahres der Artenvielfalt gab es in der Wiener Staatsoper eine außergewöhnliche Premiere. Auf dem Dach des berühmten Bauwerkes wurde ein Bienenstock aufgestellt, der auch per Webcam beobachtet werden kann.










„Bienenstock am Dach der Wiener Staatsoper“
2010 - Jahr der Biodiversität
Der neue Bienenstock im Herzen von Wien ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit der Plattform Imkerinnen Österreich, der Bienenfreunde®, der Bundestheater-Holding und der Kampagne vielfaltleben des Lebensministeriums mit Unterstützung der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien und Kapsch.

Die Livecam wurde im Rahmen einer Pressekonferenz in der Wiener Staatsoper am 25. Mai 2010 freigeschaltet und die Bilder vom Flugloch des Bienenvolks waren in Echtzeit bis zum 12. September 2010 abrufbar.





zurück zur Bildschirmansicht ausdrucken