zurück zur Bildschirmansicht ausdrucken

Bestäubungsdienst

Sehr geehrte Damen und Herren!

Bienenfreunde®
Bestäubung

Die Bienenfreunde® führten im „Jahr der Biene 2008“ eine Kontaktplattform für BestäubungsimkerInnen. Das Angebot erstreckte sich auf das Bundesgebiet von Österreich – zum Erhalt der ökologischen Vielfalt bei Wildpflanzen und zur Ertragssicherung bei Kulturpflanzen.




Es standen verschiedene Möglichkeiten zur Bestäubung von Wild- & Kulturpflanzen offen.


Die Bestäubung konnte dem Zufall überlassen werden:

In diesem Fall konnte es je nach Region zu Bestäubungs-, Ertrags- und Einkommensverlusten kommen. Dies hängte sehr stark davon ab, ob ausreichend Bienen zur Zeit der Blüte in unmittelbarer Nähe zu den zu bestäubenden Pflanzen vorhanden waren.


Wer sich nicht auf den Zufall verlassen wollte, dem standen weitere Möglichkeiten offen:

1.) Man konnte sich direkt an die eingetragenen Bestäubungsimkerinnen und Bestäubungsimker unserer Plattform wenden, um Bienen zur Bestäubung von Pflanzen zu bestellen. Alles Weitere war direkt zwischen diesen beiden Partnern abzuwickeln.

2.) Bei der Abwicklung der Bestäubungsdienstleistung im Rahmen der „geleiteten Vermittlung“ wurde die Bestäubungstätigkeit vermittelt. Sowohl der Kunde als auch der Bestäubungsimker waren in einen Vermittlungsvertrag eingebunden.

3.) Als weitere Möglichkeit konnten sich InteressentInnen für den Bestäubungsdienst durch Honigbienen wie bisher selbstverständlich direkt an eine Imkerin oder Imker ihrer Wahl wenden.

4.) Wir legen Ihnen aber auch weiterhin nahe, die Aufstellung von eigenen Bienenvölkern zu erwägen. Landwirtschaftliche Fach- und Imkerschulen bieten in Ihren Programmen sehr fundierten und praxisbezogenen Unterricht an, womit der Start als Jungimkerin und Jungimker sehr erleichtert wird.



zurück zur Bildschirmansicht ausdrucken