zurück zur Bildschirmansicht ausdrucken

01.03.2008: Honigmassage-Seminar

Seminar
TeilnehmerInnen
Trotz widriger und stürmischer Wetterverhältnisse fanden Imker und Imkerinnen aus Südtirol, der Schweiz und Österreich am 1. März 2008 den Weg zum „Honigmassage-Seminar“ veranstaltet und organisiert von der Plattform Imkerinnen Österreich und dem Institut für Partizipation (i4p) nach Purgstall an der Erlauf.





Seminar
Erklärung
Heilpraktiker, Joachim Polik, begeisterte mit seinem Vortrag über Bienenprodukte in der Naturheilpraxis und seine Eingangsworte: “Dank Propolis überlebten die Bienen Jahrmillionen. Machen wir es den Bienen nach! Der Mensch hat zwar nicht den gleichen Organismus wie die Biene, aber idealerweise bringt uns die Biene mit ihren Produkten die lebenswichtigen Elemente, die der Mensch auch benötigt“ signalisierten die Quintessenz seiner interessanten Ausführungen.




Seminar
Übung
Das „Erlernen“ und die praktische Anwendung der „Honig-Entgiftungsmassage“ unter der Anleitung und Überwachung von Joachim Polik am Nachmittag lockte so manchen Besucher in den Kurs. Die Honigmassage, ein altes russisches Volksmittel, hilft nicht nur äußerst wirksam gegen vielerlei Krankheiten sondern eignet sich auch bestens zur Vorbeugung und Revitalisierung.
Dem allgemeinen Wunsch der begeisterten KursteilnehmerInnen folgend wird es sicher eine Wiederholung und Folgeveranstaltung des „Honigmassage-Seminars“ geben.





zurück zur Bildschirmansicht ausdrucken